Optimale Arbeitsplatz Beleuchtung mit LEDs – Sparsam und gut für die Augen

LEDs (Leuchtdioden) sind langlebig, weisen, je nach Modell, eine enorme Leuchtkraft auf und sind sehr sparsam in Energieverbrauch. LEDs haben den Vorteil, dass sie nicht, wie die Glühbirne, gegen neuere Energiesparlampen ausgetauscht werden müssen. LEDs wird es voraussichtlich auch in einigen Jahren noch zu kaufen geben. Es gibt für Büros und andere Arbeitsplätze bereits sehr schöne Lampen mit LEDs, welche tageslichtähnliches Licht erzeugen und so zum Wohlbefinden der Nutzer beitragen.
Zur Weihnachtszeit gibt es kleine, niedliche Arrangements, die mit LEDs betrieben sehr schön aussehen, ebenso wie kleine Kränze oder Aufsteller, die sich für den Fenstersims eignen.

Wie lange “lebt” eine LED-Lampe?
Die Lebensdauer (Licht-Degradation) von LEDs beträgt in der Regel viele Jahre. Sie fallen nicht spontan aus, sondern werden in der Beleuchtung nach und nach immer schwächer. Je nach Stromzufuhr und Wärme der Umgebung kann eine LED sehr lange stark leuchten. Wenn es dauerhaft sehr warm ist, kann sich die Lebensdauer der Leuchtdioden verkürzen. Die Lebensdauer pro LED wird vom jeweiligen Hersteller mit einigen hundert Stunden oder auch bis zu tausenden Stunden angegeben und geschätzt.
Die Alterung jeder LED ist häufig bedingt durch Wärmeeinflüsse; diese lassen sich jedoch nicht immer vermeiden. Dies ist die größte Schwachstelle der LED. Ebenfalls verantwortlich für eine schnelle Alterung und einen entsprechenden Lichtverlust kann eine fehlerhafte Funktion auf Grund der Alterungsvorgänge in den verwendeten Materialien sein, zum Beispiel Ermüdungserscheinungen bei den Verbindungen der einzelnen Bauteile innerhalb der LED.

Wo werden LEDs benötigt?
Wer, zum Beispiel am Arbeitsplatz als Feinmechaniker, eine hohe Lichtausbeute benötigt, benutzt Hochleistungs-LEDs in sogenannten LED Panels siehe hier. Diese können bis zu 30.000 Stunden halten. Hochwertige Leuchtdioden namenhafter Hersteller garantieren sogar bis zu 100.000 Betriebszeit und dabei einen wartungsfreien Betrieb. Eine kostspielige Auswahl aller einzelnen, kleinsten Bauteile, ist dafür notwendig. Der Anschaffungspreis liegt hier entsprechend höher als bei einer Lampe, die im Wohnbereich aufgestellt wird und eine mittlere Verarbeitungsqualität aufweist.

Die Bekanntheit der LED-Lampen
Vielen Menschen sind LED-Lampen schlichtweg zu kostspielig. Sie sind eben etwas teurer als die herkömmliche Glühbirne oder die Stromsparlampe. Dabei haben LEDs einen enorm niedrigen Verbrauch an Strom, sind sofort hell und es gibt sie in hellem und gelblichen Licht; dies jedoch wissen viele Verbraucher noch nicht. Häufiges ein- oder ausschalten macht den kleinen Leuchtdioden nichts aus; ebenso unempfindlich sind sie gegen Kälte.
Jeder Haushalts sollte LEDs zumindest in Erwägung ziehen und wird in der Regel von dem Ergebnis positiv überrascht sein.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.